Fusswärmematte PTXS

Nie mehr kalte Füsse

Kalte Füsse sind nicht nur unangenehm, sondern können bei wiederholt und länger andauernden Phasen nebst Schnupfen und Steifheit auch rheumatische Erkrankungen mit Langzeitschäden nach sich ziehen.

Die Fusswärmematte lässt sich sehr vielfältig einsetzen, benötigt keine baulichen Massnahmen und ist trotzdem sehr wirkungsvoll.

Die Fusswärmematte aus Gummi ist robust, trittsicher und rutschhemmend. Sie wurde entwickelt für trockene und feuchte Umgebungen mit Bodentemperaturen zwischen 0–10 °C.
Zur lokalen Erwärmung von Sitz- und Stehbereichen im Innenraum oder für überdachte Bereiche im Freien (nicht UV-beständig). Zum Beispiel für Arbeitsplätze, vor Werkbänken, für Verkaufsstände, in Speditionsbüros oder Containern usw. Die Matte wird auf einen planebenen Untergrund ausgelegt und eine 230V-Steckdose angeschlossen.

Jede Matte besitzt eine Kupplung, so dass bis zu 5 Matten miteinander verbunden werden können. Oberflächentemperaturen von ca. 35–45 °C (je nach Untergrund) verhindern kalte Füsse und sorgen für angenehme Behaglichkeit. Die Matte ist komplett wasserdicht und kann dadurch auch in feuchter Umgebung betrieben werden. Sie darf nur auf schwer entflammbarem Untergrund verwendet werden.

Vorteile

  • Ergonomische Fussmatte – gelenkschonend bei langen Stehzeiten
  • Matten bis zu einer Länge von ca. 5m koppelbar (8 Stk. bei 16A-Sicherung)
  • Trittsicher, rutschfest
  • Einfache Reinigung
  • Brandschutzklasse B1
  • Säure- und milchsäurebeständig