Infrarot-Strahler CIR

Der Klassiker

Infrarot-Strahler CIR werden vor allem als Zusatzheizung oder für eine punktuelle Erwärmung verwendet.

Auf Knopfdruck entsteht angenehme Strahlungswärme, welche Gegenstände und Personen im Wirkungsbereich der Strahler erwärmt. Dies geschieht direkt, ohne zuerst die Luft aufzuheizen. Dadurch entstehen kaum Verluste bei der Wärme­über­tragung.

Infrarot-Strahler Typ CIR bestehen u.a. aus weiss (RAL 9002) lackiertem Alu-Zink-Blech, wärme- und wetterfestem Thermoplast und einem hochglanzpoliertem Reflektor aus Aluminium. Dadurch erzielen wir maximale Korrosionsbeständigkeit. Ein Schlechtwetterschutz ist nicht nötig.

Werden nur ein bis zwei Geräte montiert, vereinfachen die Geräte mit optionalem Zugschalter (CIR 2XX) den Installationsaufwand.

Die CIR-Strahler sind sehr einfach zu installieren. Mit einer justierbaren Befestigungskonsole können sie an der Wand wie an der Decke montiert werden.

Häufigste Anwendungsgebiete sind Balkone und Terrassen, Wintergärten, Gartenrestaurants, Werkstätten usw.

Vorteile

  • Reflektoren aus hochglanzpoliertem Aluminium mit maximaler Korrosionsbeständigkeit
  • Graue Anschlusskästen aus wärme- und witterungsbeständigem Polycarbonat
  • Modelle mit eingebautem Zugschalter verfügbar (CIR 200)
  • Verstellbare Montagekonsolen für eine einfache Wand- oder Deckenmontage
  • Es besteht keine Gefahr von Leckströmen/Kriechströmen, die zum Auslösen der Sicherungen führen.
  • Schutzart: IP24
  • Gehäuse aus weiss lackiertem Aluminium-Zink-Blech
  • Farbe: weiss (RAL 9002, NCS 1502-Y)