Systec Therm AG
Systec Therm AG, Letzistrasse 35, 9015 St. Gallen ▪ Telefon +41 (0)71 274 00 50 ▪ Telefax +41 (0)71 274 00 60

Freiflächenheizung zum Einbau in Beton

mit selbstregelndem Heizband

Die Basis dieses Systems bildet ein speziell für Freiflächen entwickeltes selbstregelndes Heizband. Es ist sehr robust und zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer aus. Das Heizband erzeugt nur die Wärme, die nötig ist, um Eis oder Schnee zu schmelzen. Ausserdem verhindert es das Gefrieren von Schmelzwasser.

Ein genau auf das System abgestimmtes Steuergerät, schaltet die Anlage nur ein, wenn Eis, Schnee oder kritische Feuchte auftreten.

Zeitsparende Planung

Zeitsparende Planung

Die Planung geht superschnell: Einfach die Heizfläche berechnen und daraus die Kabellänge bestimmen.

Einfache und schnelle Montage

Einfache und schnelle Montage

Sobald die Armierung fertiggestellt ist, kann das ViaGard Heizband ausgelegt und befestigt werden. Danach wird der Beton aufgebracht - alles auf einmal und aus einem Guss.

Immer flexibel

Immer flexibel

Häufig unterscheiden sich Pläne von den Gegebenheiten vor Ort.
Bei ViaGard kann der Installateur buchstäblich in letzter Minute Änderungen der Systemgestaltung vornehmen

Montagebeständig

Montagebeständig

Freiflächenheizungen die in Betonflächen eingebracht werden, sind vielen äusseren Einflüssen ausgesetzt.
Grobe Betonstruktur, spitze Steine, scharfkantige Armierungen, Rüttler, Schaufeln, Schubkarren, Stiefel etc.
Hier ist Robusheit gefragt.
ViaGard wurde speziell für rauhe Umgebungsbedingungen entwickelt. Es ist mit einem extra starken Schutzmantel aus Polyolefin ausgestattet. Dieser Aufbau gewährleistet höchste Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Beanspruchungen - auch bei Montagen unter dem Gefrierpunkt.