Systec Therm AG
Systec Therm AG, Letzistrasse 35, 9015 St. Gallen ▪ Telefon +41 (0)71 274 00 50 ▪ Telefax +41 (0)71 274 00 60

Grundsätze

Für die Beheizung von Freiflächen hat sich der elektrische Strom als Abtauenergie konkurrenzlos durchgesetzt.
Nicht nur die wegen der wesentlich einfachen bautechnischen Durchführung, sondern auch dank der variantenreichen Einbaumöglichkeiten.

Achten Sie auf oberflächennah verlegte Heizelemente. Dies spart Kosten und erhöht die Heizreaktion.

Zwischen der Einbautiefe der Heizleitungen und den Betriebskosten besteht ein proportionaler Zusammenhang. Je tiefer die Heizleiter eingebettet sind, desto länger ist die Anheizzeit bis zum Erreichen der Abtau-Oberflächentemperatur von 3° C.
Die Anheizzeit verlängert sich mit dem Quadrat der Einbautiefe.

2-fache Einbautiefe = 4-fache Anheizzeit
3-fache Einbautiefe = 9-fache Anheizzeit

Nachstehend Abbildung zeigt die konzentrische Wärmeausbreitung bis zur Erreichung der Oberflächentemperatur.

einbautiefe1

Wie Sie auch auf untenstehender Grafik erkennen können, besteht ein Zusammenhang zwischen Einbautiefe und Heizreaktion. Die Auswahl des Belags sollte demnach unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit und der Betriebskosten gesehen werden.
Die Daten der Grafik sind nicht verbindlich. Die effektive Schmelzwirkung ist noch von weiteren variablen Faktoren abhängig.

einbautiefe2