Systec Therm AG
Systec Therm AG, Letzistrasse 35, 9015 St. Gallen ▪ Telefon +41 (0)71 274 00 50 ▪ Telefax +41 (0)71 274 00 60

FAQ-Dachrinnenheizung

Wie muss der Feuchtefühler des EMDR-10 Steuergerätes platziert werden?

Der Feuchtefühler muss flach im Bereich eines Fallrohres in der Rinnensohle positioniert werden. Der Fühler darf nicht mit den eigentlichen Heizbändern in Berührung kommen und muss ... Antwort ansehen

Wo soll der Temperaturfühler des EMDR-10 Steuergerätes platziert werden?

Der Temperaturfühler wird in der Regel an der Fassade (Nordseitig oder ohne Sonneneinstrahlung) montiert. Antwort ansehen

Wo kann das Heizband GM-2X / FroStop Black nicht eingesetzt werden?

Bei Dachkonstruktionen mit Asphalt, Bitumen, Teerpappe und ähnlichen Abdichtungsmaterialien, muss ein Dachrinnenband mit speziellem Fluorpolymer-Aussenmantel (GM-2XT) verwendet werden. Antwort ansehen

Welche Vorteile bieten die selbstregulierenden Heizbänder gegenüber Festwiderstandskabeln?

Selbstregulierende Heizbänder können nicht überhitzen und erreichen dadurch eine lange Lebensdauer. Sie eignen sich auch zur Verlegung auf temperaturempfindlichen Materialien. Das Festwiderstandkabel ... Antwort ansehen

Wo wird der Heizband-Typ GM-2X eingesetzt und wo FroStop black?

Eine allgemein gültige Regel kann nicht aufgestellt werden. Die Leistungsdimensionierung hängt von vielen Faktoren ab (Lage des Objekts, Klimaverhältnisse etc.). Als Richtangabe gilt: unter ... Antwort ansehen

Wie sollte die Anlage dimensioniert werden?

Bei Halbrundrinnen und Kastenrinnen bis max. 20 cm breite reicht in der Regel eine einfache Belegung mit selbstregulierenden Heizbändern aus.  Antwort ansehen

Muss das Heizband in der Rinne befestigt werden?

In horizontalen Rinnen ist eine Fixierung des Heizbandes nicht nötig. Wenn die Heizbänder in ein Fallrohr geführt werden, empfiehlt es sich einen Kantenschutz zu montieren. Antwort ansehen