Systec Therm AG
Systec Therm AG, Letzistrasse 35, 9015 St. Gallen ▪ Telefon +41 (0)71 274 00 50 ▪ Telefax +41 (0)71 274 00 60

Begleitheizung Haustechnik

Fragen und Antworten (FAQ)

Sind Raychem-Heizbänder für den Einsatz im EX-Bereich zugelassen?

Im begrenzten Umfang ja! Die EX-Zertifizierung umfasst Heizbänder und Zubehör welche hauptsächlich im Industriebereich eingesetzt werden! Antwort ansehen

Dürfen Heizbänder auf brennbaren Gebäudeteilen installiert werden?

Ja, jedoch mit gewissen Einschränkungen. Die Oberflächentemperatur des Heizbandes darf +80°C nicht überschreiten. Zulässig ist dies mit den Heizband-Typen HWAT-L, -M, -R, FS-A ... Antwort ansehen

Besteht Überhitzungsgefahr, wenn sich selbstregulierende Heizbänder berühren oder kreuzen?

Nein! Durch die Selbstregulierung wird an solchen Stellen die Leistung punktuell reduziert. Antwort ansehen

Dürfen Heizbänder an der Rohrleitung doppelt verlegt werden?

Doppelverlegungen sind nach Möglichkeit zu vermeiden! Bei Frostschutzanwendungen und grossen Rohrdimensionen ist eine Doppelverlegung unter Umständen nötig. Bei Warmwasser-Begleitheizungen ... Antwort ansehen

Wie müssen Heizbänder am Rohr positioniert werden?

An horizontal verlegten Rohren sollte das Heizband auf «8 Uhr» positioniert werden. In der Regel ist bei korrekter Dimensionierung eine gestreckte Verlegung ausreichend. An Rohrbögen ... Antwort ansehen

Dürfen Selbstregulierende Heizbänder nachträglich gekürzt oder verlängert werden?

Ja, das ist kein Problem. Im Gegensatz zu Festwiderstands-Wärmekabeln gibt es keine erforderlichen Mindestlängen. Bei einer Verlängerung sind die maximalen Heizkreislängen zu beachten. ... Antwort ansehen

Müssen Begleitheizsysteme gewartet werden?

Grundsätzlich sind die Heizbänder wartungsfrei. Es empfiehlt sich jedoch, die Steuergeräte, Geräteeinstellungen und gegebenenfalls bewegliche Teile periodisch zu überprüfen. ... Antwort ansehen

Eignet sich RayClic für den Anschluss sämtlicher Heizbänder?

Nein. Anwendung nur in Verbindung mit den folgenden selbstregelnden Heizbändern von Raychem: HWAT-L, HWAT-M, HWAT-R, WinterGard FS-A-2X und FS-B-2X. Für FS-C-2X, FS-C10-2X, FroStop green und ... Antwort ansehen

Was muss beim RayClic Schnellverbindungssystem beachtet werden?

RayClic Komponenten müssen so verbaut werden, dass die Zugänglichkeit jederzeit gewährleistet ist. Nicht in der Nähe von leicht entflammbaren Materialien platzieren. Die Heizbä ... Antwort ansehen

Welche Lebensdauer haben selbstregulierende «RAYCHEM»- Heizbänder?

Korrekt verbaute und dem Einsatzzweck entsprechende Heizbänder haben eine Lebensdauer von über 40 Jahren. Antwort ansehen

Was muss bei der elektrischen Auslegung der Anlage berücksichtigt werden?

Die gesamte Heizbandlänge bestimmt die Anzahl und Dimensionierung der Absicherungen. Je nach Heizbandtyp wird vom Hersteller eine maximale Heizkreislänge angegeben. Die Leistungsangaben auf ... Antwort ansehen

Welche Schutzmassnahmen sind für den Betrieb von Selbstregulierenden Heizbändern erforderlich?

Der Hersteller empfiehlt den Einsatz von Leitungsschutzschaltern mit C-Charakteristik und schreibt den Einsatz eines Fehlerstromschutzschalters 30 mA vor! Die Heizbänder entsprechen der Schutzklasse ... Antwort ansehen

Ist beim Einsatz von selbstregulierenden Heizbändern ein Steuergerät nötig?

Grundsätzlich Ja. Der selbstregulierende Effekt der Heizbänder beschreibt lediglich die Leistungsabgabe in Abhängigkeit mit der Umgebungs- oder Rohrtemperatur. Eine totale Abschaltung bei ... Antwort ansehen