Systec Therm AG
Systec Therm AG, Letzistrasse 35, 9015 St. Gallen ▪ Telefon +41 (0)71 274 00 50 ▪ Telefax +41 (0)71 274 00 60

Freiflächenheizung

zum Einbau in Walz-Asphalt

Freiflächenheizungen mit Walzasphalt-Belag verhindern Schnee und Eis auf Einfahrtsrampen, Rettungszufahrten, Eingangsbereichen, etc.

Auf einer Unterschicht (HMT oder Beton) werden Montagebänder angelegt. Diese dienen als Fixierung der Wärmekabel, welche schlaufenörmig auf der Fläche verlegt werden. Nach der Montage wird der heisse Asphalt vomn einem LKW aufgeschüttet, von Hand verteilt und mit einer leichten Walze verdichtet.

Die verwendeten Spezialkabel sind temperaturbeständig. Sie können für verschiedene Spannungen und Leistungen ausgelegt werden.

Sofern der Grundriss der Heizfläche geeignet ist, können die Wärmekabel auch fertig konfektioniert als verlegefertige Matten geliefert werden.

Reguliert wird die Freiflächenheizung über eine temperatur- und feuchteabhängige Steuerung. Die Fühlermontage kann nicht gleichzeitig mit dem Belagseinbau erfolgen. Die im Bodenfühler eingebaute Elektronik würde die hohen Temperaturen nicht vertragen. Als Aussparung für den Fühler kann z.B. ein Kartonrohr dienen.

bodenfuehler-aussparung1

Nach dem Einbau des Feinbelags, wir der Fühler mit Kaltasphalt zugeschüttet und befestigt.

bodenfuehler-tekmar-asphalt1